Bioresonanztherapie

Sie gehört in den Bereich der regulativen Medizin (neben Akupunktur, Homöopathie u.a.) und basiert auf der Annahme, dass ständig elektromagnetische Wechselwirkungen zwischen Zellen und Organen stattfinden; ebenso zwischen Körper und Umgebung.

Bioresonanz-Therapie bei NikotinentzugSie gehört in den Bereich der regulativen Medizin (neben Akupunktur, Homöopathie u.a.) und basiert auf der Annahme, dass ständig elektromagnetische Wechselwirkungen zwischen Zellen und Organen stattfinden; ebenso zwischen Körper und Umgebung.
Giftstoffe können die physiologische Steuerung des Körpers auf diese Weise erheblich stören.

Die so erworbenen krankmachenden Frequenzmuster der Zellkommunikation werden bei unseren Sitzungen in therapeutisch wirksame umgewandelt. Das erprobte biophysikalische Verfahren arbeitet völlig schmerzfrei !
Diese Therapiemethode allein erzielte Abstinenzquoten bis zu 70%.